Kunstrasen Teppich Rasenteppich verlegen mit wenig Kosten

Schließen

Wissenswertes über:

Kunstrasen Teppich Rasenteppich verlegen mit wenig Kosten

Kunstrasen ist ein Kunststoffteppich, der dem Naturrasen enorm ähnlich sieht.

Er ist geeignet als Bodenbelag für Sportplätze und als dekorative Rasenfläche in Gärten. Bei öffentlichen Events werden Flächen aus Kunstrasen für die Dekoration genutzt. In Verbindung mit künstlichen Pflanzen, Sträuchern und Bäumen ist der Kunstrasen ein wirksames dekoratives Gestaltungselement.

Bei Sportarten wie Hockey, Tennis, Golf oder Fußball hat sich der Kunstrasen als hervorragender Ersatz für Naturrasen erwiesen.

Am Eigenheim, im Garten und in den Außenanlagen von Immobilien ist Kunstrasen eine ausgezeichnete Variante der Gestaltung. Wenn die Bodenbedingungen oder die Pflegemöglichkeiten für Naturrasen ungünstig sind, ist Kunstrasen der geeignete Ersatz.

Kunstrasen im Sport

Anfänglich war der Kunstrasen im Sport eine Notlösung für Spielstätten mit ungünstigen Bedingungen für Naturrasen. Die Vorzüge des künstlichen Belages kamen zügig zur Geltung. Die Qualität der Bodenfläche ist stabil. Ob trockene Witterung herrscht oder ob es regnet - der künstliche Rasen leidet nicht unter dem Wetter.

Regelmäßiges Aufbürsten und Befeuchten der Rasenfläche reicht aus, um ein bespielbares Medium zu erhalten. Die positiven Eigenschaften von Kunstrasen haben sich erstaunlich umfassend durchgesetzt. In Sportarten, wie zum Beispiel dem Rasenhockey werden heute überwiegend Spielflächen mit Kunstrasen in den Stadien verwendet.

Neben dem klassischen Rasengrün haben blaue und dunkelrote Spielflächen die Gunst des Publikums und der Veranstalter erobert. Sportexperten sprechen von einer Revolution im Hockey Sport, die durch Kunstrasen ausgelöst wurde. Die Schuhe der Spieler, die Schläger und die Bälle wurden den Bedingungen auf dem Kunstrasen angepasst. Die Spieltaktik wurde nach der Einführung des Kunstrasens als Spielbelag den veränderten Geschwindigkeiten im Spiel angepasst.

Ähnliche Effekte sind beim Tennis und beim Fußball zu verzeichnen. Der Rasenteppich aus Kunststofffasern ist als Belag für Sportflächen besser berechenbar als Naturrasen. Der Rasenteppich kann durch Absaugen und Befeuchten in regelmäßigen Abständen gepflegt werden.

Nach der Pflege ist der Teppich aus Kunstfasern sofort bespielbar. Rasenflächen aus Naturrasen müssen gemäht, gewässert, regelmäßig nachgesät und von Unkraut befreit werden. Die Pflegemaßnahmen erfordern wochenlange Pausen bei der Bespielbarkeit.

Der künstliche Rasenteppich in der Innen- und Außenarchitektur

Gärten, Terrassen, Balkone, Außenanlagen von Gebäuden und Grünflächen - der Rasenteppich aus Trägermaterial und Kunststoffasern ist vielseitig einsetzbar. Kreative Architekten haben Ideen für den Einsatz Rasenteppich Flächen in Wohnräumen entwickelt. Das kommt nicht aus dem heiteren Himmel. Das hochwertige Material eignet sich ausgezeichnet als Teppich. Der Pflegeaufwand für Rasenflächen oder Rasenteppich im Außenbereich ist deutlich niedriger als für Naturrasen. Ungünstige Lagen, die zu trocken oder zu feucht für Naturrasen sind, können ersatzweise mit einem künstlichen Rasenteppich ausgestattet werden.
Der Unterschied ist marginal. Die Vorteile überwiegen.

Die Eigenschaften eines Teppich Belages verbinden sich mit den Vorteilen von Naturrasen. Das Wasser kann durch die rasenähnliche Struktur des Teppich ablaufen und staut sich nicht auf dem Teppich. Die Kunststofffasern des Teppich sind sonnenbeständig und feuchtigkeitsresistent.

Das Verlegen von Kunstrasen, Teppich und Rasenteppich

Die enormen Vorteile von Kunstrasen als Rasenteppich oder Teppich erweisen sich bei der Wiederverwendbarkeit und der Flexibilität. Bei Events, Messen und Präsentationen kann der Teppich aus künstlichem Rasen problemlos wiederverwendet werden. Das Verlegen ist einfach. Er ist flexibel einsetzbar. Die Qualität leidet nicht beim wiederholten Verlegen von Teppich und Rasenteppich. Spielflächen benötigen als Untergrund eine Dränageschicht und ein Belagsystem. Während der Teppich problemlos auf solidem Untergrund verlegt werden kann, benötigen der Rasenteppich oder die Spielfläche eine aufwendige Vorbehandlung des Untergrundes.

Die Kosten

Die Kosten sind bei der Entscheidung zwischen Naturrasen und Kunstrasen, Rasenteppich und Teppich ein gewichtiges Argument. Kosten und Nutzen können im Einzelfall nach Erfordernis geprüft werden.